_E6A5372.jpg

FEdor
rudin

meister
kurs

Fedor Rudin gibt uns die Ehre.
Neben seinen CD Aufnahmen und Soloauftritten vermittelt uns der geniale Geiger Wissen und regt unsere Inspiration an.

21. bis 23. Oktober 2022 
Wien - Österreich

 

Der französisch-russische Geiger und Dirigent Fedor Rudin etablierte sich schnell als einer der einzigartigen und vielseitigsten Konzertkünstler der heutigen Generation. Er ist Preisträger renommierter Wettbewerbe, unter anderem des Premio Paganini in Genua und George Enescu in Bukarest. 2019 wurde er in Paris mit dem Ivry-Gitlis-Preis ausgezeichnet. Sein Album Reflets wurde für die International Classical Music Awards nominiert.

 

In der Saison 2021/22 debütiert Fedor Rudin als Geiger beim SWR Symphonieorchester, dem Norwegischen Rundfunkorchester (Dirigent: Petr Popelka), dem Bournemouth Symphony Orchestra (Dirigent: Kirill Karabits) und dem Prague Chamber Orchestra. Zudem spielt er mit dem Deutschen Kammerorchester in der Berliner Philharmonie und ist beim SWR Mittags- und Preisträgerkonzert zu hören. Kammermusikprojekte führen ihn zum Tallinn Chamber Music Festival, zum Musikfest Kassel, nach Zypern und zum Konzertverein Ingolstadt. Mit seinem regelmäßigen Duopartner, dem Pianisten Boris Kusnezow, geht er auf Japan-Tournee. Als Dirigent arbeitet er u.a. mit dem Ural Youth Symphony Orchestra, dem Albanischen Rundfunksinfonieorchester, dem Cyprus Symphony Orchestra, dem Kosovo Philharmonic Orchestra und dem Wiener Mozart Orchester, mit dem er in der Schweiz und Griechenland touren wird.

 

Frühere Solo-Debüts führten Fedor Rudin bereits in renommierte Konzertsäle wie die Carnegie Hall in New York, das Berliner Konzerthaus, die Pariser Philharmonie, den Wiener Musikverein und die Tonhalle Zürich. Dabei spielte er mit renommierten Orchestern wie dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin (RSB), dem Sinfonieorchester Basel, dem Orchestre de chambre de Paris, dem Münchener Kammerorchester, dem Orchestre symphonique de Montréal und dem Cape Town Philharmonic Orchestra. Die intensive Zusammenarbeit mit Dirigenten wie Vladimir Jurowski, Darrell Ang, Lorenzo Viotti und Christoph Poppen stärkte dabei sein persönliches musikalisches Profil.

 

Seine regelmäßigen Kammermusikauftritte führten Fedor Rudin bereits zu Festivals wie den Salzburger Festspielen, dem Schleswig-Holstein Musikfestival, Pietrasanta in Concerto, Crans Montana Classics und dem Festival ArtenetrA. 

 

Als Konzertmeister des Wiener Staatsopernorchesters und der Wiener Philharmoniker konnte er Orchestererfahrung unter der Leitung von Dirigenten wie Riccardo Muti, Christian Thielemann, Zubin Mehta und Andris Nelsons sammeln.

 

 

Mit dem Absenden des Anmeldeformulars erklärt sich der Teilnehmer mit diesen allgemeinen Bedingungen einverstanden und hält sich an sie.

 

1. ANMELDUNG UND ANMELDEFRIST

Das unter www.conservatoire.at erhältliche Anmeldeformular muss vollständig ausgefüllt werden. Die Anmeldung eines minderjährigen Teilnehmers muss durch den Erziehungsberechtigten erfolgen.

ANMELDEFRIST: 10. Oktober 2022

 

2. TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Grundsätzlich gibt es keine Altersgrenze für die Teilnahme an den Meisterkursen. Allen Teilnehmern werden Übungsmöglichkeiten zur Verfügung gestellt und das Conservatoire und Working Muse e.U. garantiert jedem Teilnehmer eine tägliche Anzahl von zwei Übungsstunden. Sollte bei Anmeldeschluss die Mindestteilnehmerzahl für einen Meisterkurs nicht erreicht werden, behält sich Working Muse e.U. das Recht vor, die Anzahl der Tage, an denen der Meisterkurs stattfindet, zu reduzieren. Auch in diesem Fall erhalten jedoch alle Teilnehmer die volle Anzahl an Unterrichtseinheiten.

 

3. ANZAHL DER UNTERRICHTSEINHEITEN, TEILNAHME UND ANMELDEGEBÜHR

Jeder Student erhält 3 Unterrichtseinheiten.

Aktive Studenten: 540 Euro (inkl. Klavierbegleitung) 

Aktive Studenten: 390 Euro (ohne Klavierbegleitung) 

Passiv: 190 Euro

  

4. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Erst nach der Entrichtung der Teilnahmegebühr ist die Anmeldung gültig. Alle Kosten und Gebühren für internationale Überweisungen sind vom Teilnehmer selbst zu tragen und werden nicht von Working Muse e.U. übernommen. Etwaige Umtauschgebühren oder Bankprovisionen gehen in voller Höhe zu Lasten des Studenten.

 Die Teilnahmegebühr kann per Überweisung oder in bar vor Kursbeginn bezahlt werden.

Gebühren sind in der geforderten Höhe in Euro zu überweisen an:

WORKING MUSE e.U.

AT33 2011 1842 1501 0600

GIBAATWWXXX

5. ZERTIFIKAT

Die Teilnahme an einer Masterclass mit international anerkannten Künstlern ist ein wichtiger Bestandteil der Biografie eines jeden Künstlers. Aktive Teilnehmer erhalten am Ende ihrer Masterclass ein Diplom, das ihre Teilnahme bestätigt.

 

6. RÜCKTRITT

Im Falle einer schriftlichen Rücktrittserklärung wird die Anmeldegebühr in Höhe von €100,- einbehalten; der Restbetrag (Teilnahmegebühr) wird zurückerstattet. Alle Transaktionskosten werden abgezogen. Bei einem Rücktritt müssen Sie unbedingt Ihre internationale Bankverbindung bekannt geben (einschließlich der Bankleitzahl BIC und der internationalen Kontonummer IBAN).

Bei Rücktritt nach Anmeldeschluss werden die Teilnahmegebühren nicht erstattet und müssen bezahlt werden.

Die volle Teilnahme- und Anmeldegebühr wird zurückerstattet, wenn Working Muse gezwungen ist, die Meisterklasse abzusagen.

Die Rückerstattung kann nur bis zum 31. Oktober 2022 erfolgen.

 

7. HAFTUNG

Die Teilnahme am Meisterkurs erfolgt auf eigene Gefahr. Die Teilnehmer haften für Schäden, die sie verursachen. Eine Haftung auf Schadensersatz, soweit sie nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht, ist ausgeschlossen, insbesondere wenn eine Meisterklasse abgesagt werden muss. 

 

8. BESONDERE BEDINGUNGEN FÜR MINDERJÄHRIGE TEILNEHMER

Der Erziehungsberechtigte, der für den minderjährigen Teilnehmer den Vertrag über die Teilnahme an den Meisterkurs abschließt, erklärt sich damit einverstanden, dass Working Muse e.U. keine Verantwortung für die Beaufsichtigung des minderjährigen Teilnehmers übernehmen kann. Dies gilt insbesondere für das Verhalten unmittelbar vor Beginn des Meisterkurses/Kurses oder am Ende des Meisterkurses/Kurses und außerhalb der Räume, in denen der Meisterkurs/Kurs stattfindet. Jede Anmeldung eines minderjährigen Teilnehmers erfordert eine von den Erziehungsberechtigten unterzeichnete Erklärung zu diesem Zweck.

Der Erziehungsberechtigte haftet für Schäden, die durch den minderjährigen Teilnehmer verursacht werden. Darüber hinaus stellen die Erziehungsberechtigten die Working Muse von allen Schadensersatzansprüchen frei, die von dem minderjährigen Teilnehmer geltend gemacht werden.

 

9. RECHTSWAHL UND GERICHTSSTAND

Es wird vereinbart, dass alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung österreichischem Recht unterliegen.

_E6A5436.jpg

Ein fulminantes Glanzlicht

an geigerischer Artistik

 

– Kölner Stadt-Anzeiger