top of page

Tzu-Yu Yang

Der Klavierunterricht kann auch Deutsch, Englisch und Chinesisch stattfinden.

Klavierunterricht und Korrepetition


Tzu-Yu Yang ist Lecturer für Cembalo- und Hammerklavierkorreptition am Institut für Alte Musik der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Sie ist Absolventin der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover und der Universität Mozarteum Salzburg und konzertiert regelmäßig als Solistin und Kammermusikpartnerin auf Klavier, Hammerflügel und Cembalo in verschiedenen Ländern Europas und in Taiwan.Sie war die jüngste Finalistin des Internationalen Wettbewerbs für Hammerklavier des Musica Antiqua Festivals Brügge 2019 und bekam die Auszeichnung „Honorable mention”. Ihre erste kommerzielle Veröffentlichung als Solistin wird Beethovens drittes und viertes Klavierkonzert in einem Streichorchester-Arrangement von Vincenz Lachner beinhalten, begleitet von dem Ensemble The Van Swietens unter der Leitung von Thibault Back de Surany. Neben ihrer künstlerischen Tätigkeit liegt Tzu-Yu die musikalisch-pädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sehr am Herzen: Sie unterrichtete bei der Internationalen Sommerakademie des Mozarteums, am Musikum Salzburg und veranstaltete Meisterkurse und Workshops in ihrem Heimatland Taiwan.

"Als Klavierlehrerin sehe ich mich als Begleiterin in einem Lebensabschnitt, in dem es meine primäre Aufgabe ist, die Begeisterung für Musik und für das Klavier zu wecken. Die Vermittlung musikalischer Kenntnisse und klavierspezischer Spieltechnik bilden dafür die Grundlage. Darauf aufbauend geht es mir aber letztlich darum, die eigene Kreativität anzuregen und die Wahrnehmung für die Persönlichkeit zu entwickeln.
 
Die Auswahl der Spielliteratur bewegt sich von Barock bis zur Musik unserer Zeit, wobei die Schwerpunkte je nach Interesse der Schüler gesetzt werden sollen. Improvisation, Liedbegleitung und Blattspielen gehören ebenfalls zu meinem Unterricht. Darüber hinaus motiviere ich meine SchülerInnen, sich mit dem
musikgeschichtlichen Hintergrund und der Struktur der Stücke, die sie spielen, vertraut zu machen.

 

Der Unterricht kann auch Deutsch, Englisch und Chinesisch stattfinden.
Neben den Klavierstunden unterrichte ich bei Bedarf auch gerne Kammermusik, Musiktheorie und Gehörbildung. Ebenfalls stehe ich sehr gerne als Korrepetitorin zur Verfügung."


Tzu-Yu Yang
bottom of page