top of page
MadameBonbois(web)-7.jpg

Lesung

 Tauchen Sie mit uns in eine Welt voller Magie und Musik ein, wo die Grenzen zwischen der Realität und der Fantasie verschwimmen.

Datum: 25.05.2024

Uhrzeit: 11 Uhr 

Ort: Working Muse, Neulingasse 11 1030 Wien

Eintritt: Frei

"Madame Bonbois" ist ein zauberhafter Einstieg in die Welt der Violine - für alle die Musik lieben. Es ist eine Erzählung, die sowohl Kinder als auch Erwachsene berührt und begeistert. Die Lesung wird von Agathe Nebl präsentiert, Autorin und Musikerin die Sie mit ihrer lebhaften und einfühlsamen Vortragsweise verzaubern wird.

Bitte bestätigen Sie Ihre Teilnahme bis zum 20.05.2024 unter info@conservatoire.at.

 

Die Plätze sind begrenzt, daher bitten wir um rechtzeitige Anmeldung.

Aquarelle Paris

„Betrittst du das Atelier von Madame Bonbois, duftet es nach Holz und auch ein wenig nach Lack. Heute kommt Mathilde zu Madame Bonbois, um ihre kleine Violine reparieren zu lassen, doch dieser Besuch hält eine erstaunliche Überraschung für sie bereit ...“

 

Geigenbauerwerkzeug, Geige
Geige

Anna Rendl und Agathe Nebl bilden ein einzigartiges Team, das eine Vielzahl an Fähigkeiten und Interessen vereint, von musikalischer und pädagogischer Expertise bis hin zu Kunst und Kulturmanagement.

 

Idee, Illustrationen: Anna Rendl

Anna Rendl, Absolventin der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien im Fach Instrumental- und Gesangspädagogik, zeichnet sich sowohl durch ihre fundierten musikalischen Fachkenntnisse als auch durch ihr Engagement im Bereich Kulturmanagement und freie Dramaturgie aus. Für das Projekt "Madame Bonbois" bringt sie ihre kunstvolle Seite ein und ist verantwortlich für die Illustrationen des Buches. www.annarendl.com

Text, Konzept: Agathe Nebl

Agathe Nebl ist eine Cellistin mit einem vielseitigen akademischen Hintergrund, der Musikwissenschaft und Wirtschaftspsychologie umfasst. 2016 gründete sie das bilingualen Musikzentrum „Le Conservatoire - Wien“ und vertiefte damit ihre Passion für die Musikvermittlung. Als Autorin und Verlegerin von "Madame Bonbois" führt sie ihren eingeschlagenen Weg fort, indem sie sowohl ihre unternehmerischen Fähigkeiten als auch ihre tiefgreifende Expertise im Bereich der Musikpädagogik einbringt. www.workingmuse.eu

Übersetzung: Christina Preiner & Elisabeth Freud Ducatez

Lektorat: Christina Preiner

Grafik: Marcel Neundörfer, grafisches Büro Wien 

Gefördert von der Stadt Wien Kultur

Photos © Ruth Bruckner

bottom of page