Tizoc Romero

Tizoc Romero


Gitarrenunterricht

 

Sophia Ticchi

Sophia Ticchi 
Korrepetition

Sofia Ticchi 

korrepetition.jpg

Sofia Ticchi, Korrepetition:
für alle, die gerne mit Klavierbegleitung üben oder ein Konzert spielen wollen

Mit Sofia Ticchi können auch Sie Ihr Spiel auf das nächste Level heben. Gemeinsames Musizieren hat einen doppelten Lerneffekt: Zusätzlich zum „normalen“ Lernen, erwirbt und erweitert man die Fähigkeit, sich auf andere musikalisch und rhythmisch abzustimmen und anzupassen. Hinzukommt, dass sich ein völlig neues, schönes Klangbild ergibt, wenn man zwei verschiedene Instrumente kombiniert.
Weiters ist es wichtig, sich daran zu gewöhnen, nicht nur alleine auf der Bühne zu spielen. Der erste Schritt dazu lässt sich am einfachsten mit Korrepetition machen: einer individuellen Begleitung von einer hochkarätigen Persönlichkeit.


Eine Einheit à 50 Minuten liegt bei einem Preis von EUR 48,-. Vereinbaren Sie am besten gleich einen Termin und profitieren Sie von der Erfahrung einer exzellenten Musikerin!

 

 

 

Sofia Ticchi wurde 1996 geboren. Schon in jungen Jahren zeigte sie eine besondere musikalische Affinität. Mit elf Jahren wurde sie am Konservatorium Gioachino Rossini in Pesaro aufgenommen, wo sie 2017 ihr Diplom in Klavier Konzertfach absolvierte. In dieser Zeit hatte sie die Gelegenheit, sich bei den vom Konservatorium für die Sommersaison organisierten Stadtkonzerten zu profilieren. Schon seit ihrer Kindheit interessierte sie sich für Vokalbegleitung und spielte für den Kinderchor "Le Piccole Voci Durantine" in Urbino. Gleichzeitig erweiterte sie ihre musikalische Ausbildung, indem sie an Meisterkursen von internationalen Pianisten wie Benedetto Lupo, JeanFrancois Antonioli und Marco Zuccarini als Solistin und in Kammermusikensembles teilnahm.

Ab 2015 studierte Sofia "Mediensprachen – Theater- und Kulturveranstaltungsmanagement" an der Università Cattolica del Sacro Cuore in Mailand, wo sie 2018 ihr Bachelorstudium mit Auszeichnung abschloss. Hier vertiefte sie ihre musikalische Kompetenz, indem sie an der Masterclass von Prof. Davide Cabassi teilnahm und für den Universitätschor "Note d'Inchiostro" unter der Leitung von Giampiero Innocente sang und spielte. In ihrer Mailänder Jahren intensivierte sie das Studium der Klavierbegleitung und Korrepetition mit Prof. Alberto Malazzi und interessierte sich immer mehr für die Gesangswelt.

Im Jahr 2018 wurde Sofia auch im Konservatorium Giuseppe Verdi in Mailand von Prof. Umberto Finazzi aufgenommen, und dort schloss sie ihr Meisterstudium in Korrepetition mit einer Konzertaufführung von Puccinis Gianni Schicchi ab. Dort studierte sie außerdem Chorrepertoire bei Prof. Luigi Marzola und Repertoire für Kammer- und zeitgenössische Musik bei Prof. Emanuela Piemonti.

Im darauffolgenden Jahr belegte sie den Korrepetitionskurs bei Prof. Margherita Colombo an der Europäischen Musikakademie. Im Sommer 2020 wurde sie zum Meisterkurs für Korrepetitoren an der Mailänder Accademia del Teatro alla Scala zugelassen. Im selben Jahr besuchte sie als Auditorin den Meisterkurs von Prof. Riccardo Muti zur italienischen Oper in Ravenna.

Von ihren Mentoren dazu ermutigt, die internationale Musiklandschaft zu entdecken und vor allem ihre Kenntnisse des deutschsprachigen Opern- und Liederrepertoires zu vertiefen, wurde sie an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien aufgenommen. Zurzeit wird sie von Andreas Henning und Marius Burkert begleitet, bei denen sie ihre Ausbildung im Rahmen eines Postgraduiertenkurses fortsetzt.

Wichtigste Künstlerische Kollaborationen Erfahrungen, Werke und Wettbewerbe

• Korrepetitorin in der Saison 2021 der OpernFest - Berlin Opera Academy (Die Fledermaus, Gianni Schicchi und Suor Angelica).
• Korrepetitorin für die Aufführung von Hänsel und Gretel der Mdw Wien im Schlosstheater Schönbrunn.
• Korrepetitorin für Dirigent Prof. Josef Stolz in Wien.

• Korrepetitorin für die Chöre der “Philharmonie der Universität Wien”.
• Korrepetitorin for singing agent auditions with Louis Chanson.
• Korrepetitorin im Masterkurs ‘Atelier Belcanto’ gehalten von Bariton Prof. Bruno De Simone und Sopranistin Prof. Alessandra Rossi in der Villa Pavarotti.
• Aufnahme des Stücks für Gesang und Klavier “In un momento” für Danilo Comitinis CD „Find Him“, herausgebracht vom Stradivarius Label (Naxos) im Jahr 2019.
• Liveübertragung (Radio ORF - Österreichische Rundfunk) des Konzerts mit der Fagottistin Mària Kinga Varga im Festsaal Collegium Pazmanianum in Wien.
• Finalist des 15. Internationalen Wettbewerbs für Korrepetitorins Ottorino Respighi, organisiert von der Federazione Musicale Internazionale (Direktoren Sem Cerritelli und Tiziana Fabbricini).
• Honorable mention beim Internationalen Musikwettbewerb Wien 2021 in der Kategorie Kammermusik mit dem Fagottisten Tancredi Rossi.
• Honorable mention beim Internationalen Musikwettbewerb Opus 2021 in der Kategorie Kammermusik mit dem Fagottisten Tancredi Rossi.

  • Ein Mal 50 Minuten Klavier Korrepetition


    48 Euro
_13A5713.jpg

„Ich mag es sehr, wenn ich begleiten kann, weil es mir die Möglichkeit gibt, gemeinsam Musik zu machen.Wenn man mit anderen zusammenspielt, lernt man musikalisch und persönlich sehr viel. Mit den Instrumenten sucht man nach einer einzigartigen musikalischen Farbe; Mit den Stimmen lernt man, im Einklang zu atmen; Mit den Dirigenten schafft man ein besonderes Gespür und schon entsteht Musik durch eine Geste, durch einen Blick. Es ist immer eine Herausforderung, weil man auf unterschiedliche Persönlichkeiten trifft, aber ich liebe es, jedes Mal gemeinsam mit anderen eine einzigartige musikalische Idee zu schaffen.“

Sophia Ticchi