top of page

Musikwerkstatt

IMG_3482.jpeg

Die Musikwerkstatt

Durch verschiedene von uns konzipierte Aktivitäten, entwickelt Ihr Kind die Fähigkeit, Musik mit dem Körper zu spüren und den komplexen Sinneseindruck in all seinen Facetten kennenzulernen. Besondere Musikspiele, sensorische Aktivitäten und Kinderreime mit Gesten gehören zum Programm und tragen zur Entdeckung der Musik in freier Form bei. Unsere Pädagoginnen geben auf diese Weise die eigene Leidenschaft für Musik weiter und öffnen bereits den Kleinsten das Tor zur wunderbaren Welt der Musik.  Unser Team besteht aus sorgfältig ausgewählten Lehrenden, die an den besten Universitäten ausgebildet wurden und auf den schönsten Bühnen der Welt konzertieren. Unsere Künstlerinnen begleiten den Musikunterricht mit ihren eigenen Konzertinstrumenten und schenken den Kindern somit die exklusiven wöchentlichen Berührungen mit live Musik in einem außergewöhnlichen Konzert Erlebnis. Die besondere internationale Auswahl bringt neben hoher Qualität und multikulturellem Flair einen weiteren Vorteil mit sich: unsere sprachliche Diversität.

Am Conservatoire ist es auch möglich, den Musikunterricht mit einer Fremdsprache zu kombinieren, denn Sprache ist Musik und Musik ist Sprache. Unsere zweisprachigen Kurse sind in Deutsch-Französisch, aber auch in Russisch-Deutsch verfügbar. Die Gehörbildung (Training des Ohrs, um Klänge zu unterscheiden), die sich durch den Kontakt mit Fremdsprachen entwickelt, ist wunderbar mit derjenigen vergleichbar, die sich während des "Musiklernens" einstellt. Wir führen unsere Jüngsten in die Welt der Musik und der Sprachen ein und helfen ihnen auf spielerische Weise, ihre musikalische Persönlichkeit zu entwickeln.

Unser Konzept einer Musikwerkstatt bereits ab einem Alter von 3 Monaten macht es möglich, schon für die Allerkleinsten einen intuitiven Zugang zur wunderbaren Welt der Musik zu schaffen. In Kleingruppen haben wir zudem die Möglichkeit, auf jedes einzelne Kind einzugehen. In den Kursen hören wir Musik, singen, experimentieren mit einfachen Instrumenten (Maracas, Glocken, etc.) und entführen so in ein neues Klanguniversum. 

Klassische Musik im

Live-Erlebnis

Wertschätzung von Musik, Ausdruck: verstärkte Konzentration während der musikalischen Spiele und Aktivitäten, Hören von klassischer Musik in Form von Livemusik oder Aufnahmen

Pulsgefühl entwickeln

verschiedene rhythmische Muster spüren, Bewegungen zur Musik mit den Eltern, Kennenlernen der Unterschiede zwischen schnellen und langsamen Tempi

Die Liebe an der Musik entdecken

Freude am Musizieren mit Bezugs-personen und in einer gemeinsamen Gruppe entdecken 

Bonding durch Musik

Interaktion und Körperbewusstsein durch Fingerspiele, Augenkontakt halten, Bindung zu Eltern verstärken, körperliche Impulse durch Tanz-bewegungen, Kniereiten und Spiele auf dem Schoß

Erster Kontakt mit Fremdsprachen

verschiedene Sprachen gesungen hören, ein Gefühl für neue Klänge und Artikulation entwickeln, eine Fremd-sprache mit der eigenen Sprache in Beziehung bringen (durch Wieder-holung der Aktivität in der jeweils anderen Sprache)

Tonhöhen begreifen lernen

Erwachsene beim Musizieren hören und die verschiedenen Tonhöhen mit Gesten verbinden

Musikalische Früherziehung
Saison 24/25


ab September 2024: 

Bilingual 
FRANZÖSISCH/DEUTSCH

DEUTSCH

Eine Einheit dauert 45 Minuten und erfolgt mit Begleitperson.

Die Gruppen bestehen aus maximal 8 Kindern. Wickelunterlage und Liegedecken stehen zur Verfügung.

IMG_7217_edited_edited_edited.jpg

Bis bald.

bottom of page